Bildungsabschlüsse

Unsere Gemeinschaftsschule ist eine leistungsorientierte Schule für alle Schüler (Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Inklusion):

  • Längeres gemeinsames Lernen – Keine Trennung nach Klasse 4 (Späte Entscheidung über den Schulabschluss)
  • Grundlage: Bildungsplan Realschule (2016/ 2017 überarbeiteter Bildungsplan)
  • Unterricht auf drei Niveaustufen (M = Mindeststandard, R = Regelstandard, E = Expertenstandard) nach den Bildungsstandards (HS, RS, Gym)

Schulabschlüsse an der Gemeinschaftsschule:

Die Gemeinschaftsschule ist eine Schule für alle Schüler. Sie bietet jedem Schüler seine Chance!
Da in den Lerngruppen alle Bildungsstandards (HS, RS und Gym) angeboten werden und von den Schülern entsprechend ihren Leistungsfähigkeiten erreicht werden, sind auch alle Abschlüsse möglich:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10
  • Realschulabschluss nach Klasse 10
    Ein Übergang in die Oberstufe der Gemeinschaftsschule oder in die beruflichen Gymnasien ist entsprechend der Vorgaben der Multilateralen Versetzungsordnung möglich.
  • Allgemeine Hochsachulreife in Klasse 13, sofern eine Oberstufe an der GMS eingerichtet ist.

Ist keine Oberstufe an der Gemeinschaftsschule eingerichtet, bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Übergang nach Klasse 10 GMS auf ein allgemeinbildendes Gymnasium. Dieser kann entweder in die dortige Klasse 10 oder in Klasse 11 vorgenommen werden. (Abitur in Jahrgangsstufe 13 oder in Jahrgangsstufe 12 (G9 oder G8). Hat eine Schülerin/ ein Schüler in der GMS durchgängig auf gymnasialem Niveau Leistungen erbracht und wird nach der gymnasialen Versetzungsordnung versetzt, ist ein Übergang möglich. Eine weitere Notenbürde besteht nicht!
  • Übergang an ein berufliiches Gymnasium (Abitur in Jahrgangsstufe 13)