Stufenmodell & Bildungsabschlüsse

Unsere Stufenteams arbeiten mit dem Stufenmodell der GMS Salem:

Orientierung – Profilbildung – Spezialisierung - Bildungsabschlüsse

Schritt für Schritt zum bestmöglichen Abschluss … mit Erfolg!

Das Schulprofil der Salemer GMS zeichnet sich durch die Arbeit in Stufenteams aus, die für die Gestaltung eines stufenspezifischen Jahresprogramms zuständig sind und für die Schülerinnen und Schüler große pädagogische Verantwortung tragen.

In jeder Stufe spielen bestimmte inhaltliche Elemente eine wichtige Rolle: Gemeinschaft, Projektunterricht, Herausforderung, Berufswegeplanung, außerschulische Lernorte und Fahrten, Coaching, Methodenlernen. Diese werden auf der Grundlage des Bildungsplanes in einer Salemer Konzeption ausgeprägt.

Das Besondere einer jeden Stufe wird so zum Ausdruck gebracht.

Erfahren Sie mehr über unser Schulcurriculum und klicken Sie hier

Orientierung in 5/6

Wichtige Grundlagen werden in der Klasse 5 und 6 gelegt. Das Ankommen und Zusammenfinden in der weiterführenden Schule sowie das selbstständige Arbeiten bilden hier wichtige soziale und lernpsychologische Bausteine. Vertrauen und Heimat soll in der neuen Schule wachsen und ein angstfreies Lernen unterstützen.

Die Erweiterung des Fächerkanons bietet für die Kinder Einblicke in neue Inhalte und Themenfelder.

Profilstufe 7/8

In der Profilstufe lernen die Schülerinnen und Schüler ihre persönlichen Stärken und Schwächen Schritt für Schritt wahrzunehmen und damit ihren weiteren Werdegang durch Wahloptionen mit zu gestalten.

Ab Klasse 7 werden alle Jugendlichen in einem Wahlpflichtfach unterrichtet. Dabei können sie zwischen Französisch, Technik oder Alltagskultur/Ernährung/Soziales wählen.

Im Profilfach ab Klasse 8 kann zwischen Sport und Naturwissenschaft/ Technik (NWT) gewählt werden.

Bilingualer Unterricht

Ab der Profilstufe wird für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler ein bilinguales Nebenfach angeboten (z.B. Biologie oder Geschichte), für dessen Besuch sich der Schüler/ die Schülerin bewerben kann. Die Schüler und Schülerinnen fordern sich in besonderer Weise heraus und können ihre sprachlichen Fähigkeiten im Fach Englisch erweitern.

Spezialisierung in der Prüfungsstufe 9/10 … und 13

Schülerinnen und Schüler können an der GMS alle Abschlüsse anstreben: nach Klasse 9 oder 10 den Hauptschulabschluss, nach Klasse 10 den Realschulabschluss oder nach Klasse 13 das Abitur, falls die GMS eine gymnasiale Oberstufe anbietet. Salem strebt die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an.

Jeweils ein Jahr vor dem angestrebten Abschluss, werden Schüler und Schülerinnen mit ihren Erziehungsberechtigten beraten.

Erfahren Sie mehr über den Beratungsablauf und klicken Sie hier